Driven-Flugwild mit Vorstehhunden (Treibjagd)

Auf Callumkill führen wir für geschlossene Gruppen an zwei Tagen pro Jahr eine Treibjagd auf Flugwild durch. Mit dieser Begrenzung der Jagden stellen wir eine hohe Qualität sowie stabile Federwildbestände langfristig sicher.

Im Unterschied zur „Walked-Up-Flugwildjagd“ setzen wir bei dieser größeren Jagd neben unseren eigenen Vorstehhunden auch Treiber ein. Diese Jagd bieten wir für Gruppen von 4 bis 6 Personen an.

Die nachfolgende Schilderung geht davon aus, dass Ihre Jagdgruppe in unserem historischen Farmhouse Quartier bezogen hat:

Der Jagdtag beginnt mit dem Sammeln der Jäger am Morgen gegen 9:00 Uhr. Zuerst werden die Treiber und Hunde in Position gebracht. Anschließend werden Sie zu Ihrem ersten Stand geführt. Dieser befindet sich in der Regel im Südwesten des Estates in der Nähe des Flusses, der die Lagavulin Destillerie mit Wasser versorgt. Oft ergeben sich von dort herrliche Blicke auf die Oa-Halbinsel, den Ozean sowie nach Irland.

Mitte des Vormittags findet eine kleine Pause statt, Zeit um sich mit einem geeigneten Getränk zu erfrischen.

Zur Mittagszeit treffen wir uns wieder am Callumkill Farmhouse.

Am Nachmittag jagen wir in ein oder zwei anderen, höher gelegenen Regionen des Estates oder auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Airgh nam Bheiste.

Gerne bereiten wir für Ihre Gruppe ein nach Ihren Bedürfnissen zusammengestelltes Essen zu. Sprechen Sie uns an!

Unsere Gäste können Ihren Jagdurlaub auf unserem Estate entweder im Farmhouse oder in der Cottage verbringen.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Donnie oder Florian hier.

|