Jagd & Callumkill

Die Jagd hat Tradition auf Callumkill.

Wir bieten unseren Gästen die Pirsch auf Rotwild und Damwild sowie die Flugwildjagd auf Woodcock, Schnepfe und Fasan als klassisches „Walk Up“ mit unseren Vorstehhunden oder auch als größere Treibjagd an.

Donnie MacNeill, Wildhüter und Estate Manager, ist auf Islay geboren, aufgewachsen und arbeitet seit 1993 auf Callumkill. Er kennt dort jeden Quadratzentimeter und führt Sie während der Jagd in die jeweils erfolgversprechendsten Areale. Auch informiert er Sie dabei über die Geländegegebenheiten, die Geschichte sowie Fauna und Flora.

Das Rotwild auf Islay ist gemäß einer DNA-Analyse eines der letzten urtypischen Rotwildbestände Schottlands überhaupt, d.h. ohne Einkreuzung von Sikawild oder Rotwildlinien aus anderen Regionen Europas. Ein Rotwildbestand von knapp 5.000 Stück im Vergleich zu 3.000 Einwohnern auf der Insel macht deutlich, dass die Jagd ein wichtiger und nicht wegzudenkender Bestandteil Islay´s ist und nicht nur eine Randerscheinung. Die nachhaltige Bewirtschaftung der Wildbestände ist kein Ziel, sondern seit nunmehr 50 Jahren gelebte Praxis.

Unsere Mitgliedschaft in der Rotwildhegegemeinschaft hilft uns auf sympathische Weise, diese Nachhaltigkeit mit den Belangen unserer Farm und dem Schutz der auf dem Estate befindlichen Eichen-Urwälder in Einklang zu bringen. Daher sucht unser Wildhüter die zum Abschuss geeigneten Stücke aus. Unsere Gäste können Ihren Jagdurlaub auf unserem Estate entweder im Farmhouse oder in der Cottage verbringen.
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Donnie oder Florian hier.


|